Startseite

Wer sind wir

Projekte

Das sagen unsere Kunden

Wissenschaft

Veranstaltungen

Werkzeuge

Allgemeine Geschäftsbedingungen der MoreBUSINESS GmbH

AGB Stand 03/2021

 

ANMELDUNG

Bitte melden Sie sich online über unsere Website oder schriftlich mit den für Sie vorbereiteten Anmeldeformularen an. Falls Sie nicht den Warenkorb unserer Website oder die von uns vorbereiteten Formulare verwenden, geben Sie uns bitte unbedingt den
Namen des Teilnehmers und die vollständige Firmenanschrift bzw. Rechnungsanschrift mit Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse an. Ihre Anmeldung ist verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs von uns gebucht. Sollte die Veranstaltung bereits ausgebucht sein, melden wir uns umgehend, ansonsten senden wir Ihnen Ihre Anmeldebestätigung zu.
Es gelten die zum Buchungsdatum im Online-Shop angegebenen Preise. Die Teilnahmegebühren stellen wir in der Regel kurz nach dem Veranstaltungsbeginn mit sofortigem Zahlungsziel in Rechnung. Bei Online-Seminaren wird die Gebühr sofort nach der Anmeldung in Rechnung gestellt. Ausnahme: Bei geförderten Projekten erfolgt die Qualifizierungsmaßnahme kostenfrei.

RAHMENVEREINBARUNGEN

Bei höherem Weiterbildungsbedarf im Unternehmen bieten wir Ihnen individuelle Konditionenmodelle in Abhängigkeit vom Jahresumsatz an: Nähere Informationen zu unserem Großkundenservice erhalten Sie unter Tel. 089 8952 06 90

Ihre Rücktrittsgarantie bei Veranstaltungen

VERTRETUNG

Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

UMBUCHUNG

Sie können jederzeit auf einen anderen Veranstaltungstermin oder auch eine andere Veranstaltung umbuchen. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich, Textform genügt, mit. Bei einer Umbuchung (nur einmalig möglich) erheben wir folgende Bearbeitungsgebühren:

  • Umbuchung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: kostenlos
  • Umbuchung ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: € 150,- zzgl. MwSt. (€ 178,50 inkl. MwSt.); bei Tagungsveranstaltungen: € 30,- zzgl. MwSt. (€ 35,70 inkl. MwSt.))

STORNIERUNG

Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich, Textform genügt, möglich. Bitte beachten Sie, dass wir folgende Bearbeitungsgebühren erheben: Wir bitten darum, bei geförderten Maßnahmen, die kostenfrei angeboten werden, unbedingt einen Ersatz zu nennen.

  • Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn:  € 200,- zzgl. MwSt.
  • Stornierung ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn:  die volle Teilnahmegebühr zzgl. MwSt.

Dies gilt auch bei Nichterscheinen des angemeldeten Teilnehmers.

Bei e-Learning-Angeboten ist die Stornierung vor dem ersten Login kostenlos. Mit Beginn der Bearbeitung des e-Learnings (erster Login) erheben wir die volle Teilnahmegebühr zzgl. MwSt.

Ein Transfer Coaching kann, solange noch keine Termine mit dem Trainer vereinbart wurden, kostenlos storniert werden. Bei Stornierung nach Terminvereinbarung erheben wir die volle Teilnahmegebühr zzgl. MwSt.

ABSAGE VON VERANSTALTUNGEN

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl (bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin) oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch für von Ihnen gebuchte
Hotelzimmer sowie Flug- oder Bahntickets.

ÄNDERUNGSVORBEHALTE

Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Wir sind berechtigt, die
vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleicherweise qualifizierte Personen zu ersetzen.

Die im Rahmen der Weiterbildung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

EIGENTUMSVORBEHALT UND NUTZUNG VON LEHRMATERIAL

Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Lehrmaterialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor. Die Weitergabe an Dritte, also an Personen, die weder Arbeitskollegen oder Mitarbeiter des Kunden sind, oder öffentliche Verbreitung oder Zugänglichmachung von Lehrgangsunterlagen oder Lehrmaterialien ist nicht zugelassen. Insbesondere die Veröffentlichung von Audio- oder Videodaten, digitalen Präsentationen oder Skripten in öffentlich zugänglichen Internetportalen (Sharing) ist untersagt.

FOTO- UND VIDEOAUFNAHMEN

In den Veranstaltungen können Fotografien von den Teilnehmenden im Rahmen eines Fotoprotokolls angefertigt werden. Diese Fotoprotokolle werden nur den Teilnehmenden der Veranstaltung in der Lernumgebung zur Verfügung gestellt. Sollten Sie einer Aufnahme Ihrer Person oder dem Upload des Fotoprotokolls in die Lernumgebung nicht zustimmen, wenden Sie sich an den Trainierenden.

Bei einigen Veranstaltungen kann es auch zur Aufnahme der Teilnehmenden auf Fotos oder Videos kommen. Bitte beachten Sie, dass diese Aufnahmen und nicht die Fotoprotokolle zur Werbezwecken der MoreBUISNESS GmbH verwendet werden können.

Sollten die Aufnahmen zu Werbezwecken verwendet werden, holen wir Ihr Einverständnis im Vorfeld der Veranstaltung gesondert ein.

KÜNDIGUNGSBEDINGUNGEN

Der Veranstalter und der Teilnehmer haben das Recht, diesen Vertrag jederzeit aus wichtigem Grund zu kündigen. Vertragsschluss ist der Tag der Vertragsunterzeichnung.

WIDERRUFSBELEHRUNG UND WIDERRUFSRECHT

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, das erste Lehrmaterial in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Der Widerruf ist zu richten an: MoreBUSINESS GmbH, Poststraße 7a, 82152 Planegg
info@morebusiness.de

NUTZUNG VON E-LEARNING-ANGEBOTEN

Jeder Teilnehmer erhält von uns einen persönlichen Zugang. Die Nutzung der e-Learning-Software ist auf diesen Teilnehmer und auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt. Eine Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist nicht erlaubt.

Besondere Bedingungen für die Nutzung der MoreBUSINESS-Akademie

ALLGEMEINES

Die Nutzung der unter www.morebusiness-akademie.de angebotenen Dienste unterliegen zusätzlich diesen besonderen Bedingungen.
Die MoreBUSINESS-Akademie bietet Unternehmen und ihren Mitarbeitern digitale Lernangebote zu verschieden Themengebieten an und richtet sich ausschließlich an Unternehmer. Die MoreBUSINESS-Akademie umfasst hochwertig produzierte Videos von Fachexperten, Anwendungsbausteine wie Checklisten, Umsetzungstipps und Handlungsanleitungen in PDF-Form zum Download. Zudem kann mit Hilfe der MoreBUSINESS-Akademie ein individuelles Projekt begleitet werden.

ANMELDUNG/ZUGANG

Zur Nutzung der MoreBUSINESS-Akademie müssen sich Nutzer im Buchungsprozess mit Ihren Daten registrieren und einen Account anlegen. Jeder Nutzer erhält so bei der Buchung eines Kurses der MoreBUSINESS-Akademie einen persönlichen Zugang zur MoreBUSINESS-Akademie. Eine Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist nicht erlaubt. Optional kann der Nutzer im Bestellprozess ein individuelles Coaching-Paket dazu buchen. Wir sind berechtigt, Ihren Zugang zur MoreBUSINESS-Akademie ohne Angabe von Gründen zu sperren, falls Sie die von uns angebotenen Dienste über einen Zeitraum von 2 Jahren nicht genutzt haben. Über eine bevorstehende Sperrung wird der Nutzer mit einer Frist von 4 Wochen per E-Mail informiert.
Jeder Nutzer ist berechtigt, den MoreBUSINESS-Akademie Account jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu löschen. Eine Löschung des Accounts entbindet nicht von einer Zahlungsverpflichtung.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt stets unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen. Zusätzliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit den in der MoreBUSINESS-Akademie angebotenen Diensten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung: https://www.morebusiness.de/ueber-uns/datenschutz

KURSINHALTE

Wir behalten uns ausdrücklich vor, Teile oder den gesamten Inhalt der einzelnen MoreBUSINESS-Akademie Kurse, sowie der MoreBUSINESS-Akademie Plattform ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Bereitstellung zeitweise oder endgültig einzustellen. Über die endgültige Einstellung eines Kurses wird der Nutzer mit einer Frist von 4 Wochen vorab per E-Mail benachrichtigt.

COACHING

Ein MoreBUSINESS-Akademie -Kurs kann optional mit einem individuellen Online-Coaching-Paket gebucht werden. Die Buchung eines Coaching-Paketes ist auch nachträglich zu einem MoreBUSINESS-Akademie Kurs möglich.

Die Buchung eines Online-Coaching-Pakets umfasst in der Regel 3 Zeitstunden, die nach Wunsch auf drei bis sechs einzelne Coaching-Termine aufgeteilt werden können. Nach der verbindlichen Buchung eines Coaching-Pakets, kann der Nutzer seine einzelnen Coaching-Termine vereinbaren. Dazu wählt er einen in der MoreBUSINESS-Akademie vorgeschlagenen Termin aus.

Nach Bestätigung des Termins per E-Mail wird der Nutzer vom Coach über die angegebene Telefonnummer oder über E-Mail kontaktiert.

Die Terminvereinbarung ist verbindlich und kann vom Nutzer nicht storniert oder umgebucht werden. Kann der Nutzer an einem gebuchten und bestätigten Termin nicht teilnehmen, so verfällt diese Coaching-Einheit. Anstelle des angemeldeten Nutzers kann kein anderer Nutzer den gebuchten Coaching-Termin wahrnehmen.

Der Nutzer kann ab Buchung eines Coaching-Pakets in einem Zeitraum von 12 Monaten die einzelnen Coaching-Termine in Abhängigkeit der Verfügbarkeit des Coaches jederzeit über die ihm vorgeschlagenen Termine abrufen.

Wir behalten uns vor, bereits vereinbarte Coaching-Termine vor dem geplanten Termin aus wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z.B. plötzliche Erkrankung des Coaches, höhere Gewalt) zu verschieben oder die vorgesehenen Coaches durch eine andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleicherweise qualifizierte Person zu ersetzen.

PREISE UND ZAHLUNG

Alle angegebenen Preise verstehen sich, falls nicht anders angegeben, zzgl. der gesetzlichen MwSt. Die genannten Preise sind unverbindlich. Maßgeblich sind die in der Buchungsbestätigung genannten Preise. Die Gebühr wird sofort nach der Buchung mit sofortigem Zahlungsziel in Rechnung gestellt. Der Rechnungsversand erfolgt in der Regel per E-Mail.

GEHEIMHALTUNG

Das Vertrauensverhältnis zwischen allen Beteiligten erfordert strikte Vertraulichkeit. Wir verpflichten uns daher dazu, sämtliche Informationen, Daten, oder Dokumente, welche dem Nutzer bzw. dem zugehörigen Unternehmen gehören, vertraulich und/oder proprietär zu behandeln, egal ob diese schriftlich oder mündlich sind und inklusive, aber nicht limitiert auf Ideen, Konzepten, Methoden, etc. („Vertrauliche Informationen“). Im Besonderen verpflichten wir uns, ebensolche Vertraulichen Informationen nicht zu verkaufen, handeln, veröffentlichen, reproduzieren oder in anderer Weise irgendeiner Person oder irgendeinem Unternehmen offenzulegen, ohne zuvor die schriftliche Bestätigung des Nutzers und des Unternehmens einzuholen.
Die oben genannten Verpflichtungen, sind nicht anwendbar auf Informationen welche:

  • bereits im Besitz der Öffentlichkeit sind bzw. der Öffentlichkeit zugänglich werden durch andere Kanäle als durch eine Handlung oder ein Versäumnis von uns;
  • gemäß Gesetz, behördlicher Verfügung oder gerichtlicher Entscheidung veröffentlicht werden müssen
  • vorausgesetzt, der Nutzer und das Unternehmen werden hierüber unverzüglich informiert.

Die Verpflichtung zur Vertraulichkeit findet Anwendung auch nach Beendigung des durchgeführten Coachings. Fälle, in welchen rechtliche Verpflichtungen in Bezug auf den Austausch von Informationen bestehen, oder in welchen wir seitens des Nutzers oder des Unternehmens explizit von ihrer Vertraulichkeitsverpflichtung entbunden sind, sind von dieser Regelung ausgenommen.
Sobald der Zweck, für welchen die Vertraulichen Informationen erworben wurden, erreicht wurde, geben wir unverzüglich alle Originale und Kopien der Vertraulichen Informationen zurück oder zerstören diese.

GEWÄHRLEISTUNG

Wir bemühen uns, den Zugang zur MoreBUSINESS-Akademie permanent (365 Tage, 24h) zu ermöglichen. Die jederzeitige Verfügbarkeit wird jedoch ausdrücklich nicht garantiert. Insbesondere kann aus technischen Gründen, etwa wegen erforderlicher Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten der Zugriff zeitweise beschränkt sein.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.